Schule an der Bärendelle besetzt!

Plenum Bärendelle besetzt leerstehende Schule in Essen. Einige Leute zeigen sich im anliegenden Riehlpark mit den Besetzer_innen solidarisch. Alles ruhig und gute Stimmung. Kommt vorbei!

„Wir, das Plenum Bärendelle, halten das ehemalige Schulgebäude an der Bärendelle in Essen besetzt.
Das Gebäude steht seit mehreren Jahren leer und wird, wie viele Leerstände im Ruhrgebiet, dem kontrollierten Verfall überlassen.
Die Stadt Essen hat keine Möglichkeiten mit dem Gebäude umzugehen: weder kann sie es bespielen, noch abreißen, weder renovieren, noch verkaufen.

Demzufolge kann nur der fortschreitende Verfall des Gebäudes verwaltet werden.
In der Bärendelle könnte ein selbstverwalteter & unkommerzieller Raum entstehen.
Durch die Schließung des JZE-Papestraße und die verfehlte Kreativquartierpolitik zeigt sich die Ablehnung gegenüber unkommerziellen und selbstverwalteten Räumen von institutioneller Seite.
Wir fordern alle auf, sich mit unserem Anliegen zu solidarisieren: In und vor der Bärendelle und überall sonst.
Unsere Aktion soll zudem ein Zeichen der Solidarität sein an alle, die eine Welt ohne Ausbeutung, ohne Krieg, ohne Herren und ohne Knechte wollen.“

http://www.ruhrbarone.de/essen-schule-an-der-baerendelle-besetzt/

Im Gegensatz zu den Besetzungen der vergangenen Jahre in Duisburg, Essen und Dortmund meinen es die Besetzer_innen der ehemaligen Hauptschule an der Bärendelle ernst: Man kommt nicht in das Haus hinein, es gibt bislang noch keine Verhandlungen mit der Stadt und es sieht nicht so aus, als ob die Besetzer_innen bereit sind das Haus freiwillig zu verlassen.

Unterstützer_innen können zum Riehlparl 45144 Essen kommen und sich solidarisch zeigen.


1 Antwort auf „Schule an der Bärendelle besetzt!“


  1. 1 ♥ Plenum Bärendelle ♥ // pressespiegel // link-liste // petition || besetzung, belebung, solidarität | Netzwerk X Pingback am 02. August 2013 um 17:55 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.